Unsichere Passwörter vermeiden

Passwort

Passwörter sollten bestimmte Richtlinien erfüllen, damit sie wirklich sicher sind. Doch in den meisten Fällen haben wir die Sorge, uns nicht mehr an unser Passwort zu erinnern – und wählen deshalb eins mit geringem Schutz vor Betrügern.

 

Vor allem aufeinanderfolgende Zahlenkombinationen wie „123456“ machen es Hackern besonders leicht, aber auch Kennwörter wie „Passwort“ oder „qwertz“ sollten Sie nicht verwenden.

 

Ebenfalls sollten Sie bestimmte Informationen wie Ihren Namen, den Ihres Partners oder des Haustiers meiden – sie können Betrügern helfen, Ihr Passwort schneller zu knacken. Nutzen Sie außerdem nicht den Name der Straße, in der Sie aufgewachsen sind, Ihren Lieblings-Urlaubsort oder das Sportteam, von dem Sie Fan sind. All diese Informationen könnten Betrüger über die Angaben in sozialen Netzwerken wie Facebook herausfinden.

 

Wählen Sie deshalb ein Passwort mit einem besonders hohem Schutz aus, um sensible Daten vor Angreifern zu schützen.

 

Außerdem nutzt rund ein Drittel der Deutschen ein Passwort gleich für mehrere Anmeldungen im Internet, wie der Verband Bitkom herausgefunden hat.

 

Mit dieser Nachlässigkeit bekommen Kriminelle besonders schnell Zugriff auf verschiedene Konten des Nutzers. Verwenden Sie deshalb ein Passwort immer nur einmal!

Sie können bei uns ein perfektes Passwort erstellen lassen: