SMB WACKER LABOR

Labor

Unsere Themen:

www.smb-wacker.de Blog Feed

So schreiben Sie eine „Über mich Seite“ (Mo, 03 Mai 2021)
Was ist eine „Über mich“ Seite? Die „Über mich“ Seite ist einer der wichtigsten Bestandteile einer Website, wenn Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden sollen. Durch den „Über mich“ Bereich werden Sympathie und Kundennähe aufgebaut, die die Grundlage für einen Verkaufsabschluss sind. Was muss da drin stehen? Diese Elemente sind:   1. Die perfekte Headline Die Überschrift, die Ihre Besucher direkt beim Aufruf Ihrer Seite abholt und sie sich für Sie interessieren lässt.   2. Bildmaterial von Ihnen Fotos und Bilder, die Sie als Person zeigen und Sie so darstellen, wie Sie von Ihren potenziellen Kunden wahrgenommen werden möchten.   3. Ein kurzer Text über Sich  Ein kurzer Text, der Sie, Ihre Fähigkeiten und Ihr Problemlösungs-Angebot beschreibt.   4. Referenzen Kundenstimmen oder Bewertungen, die Ihren Besuchern zeigen, dass Sie was drauf haben und Vertrauen schaffen können.   5. Ein Kontaktformular oder Call-to-Action Eine Möglichkeit, um schnell und bequem Kontakt zu Ihnen aufzubauen. Entweder, um Sie zu beauftragen, oder um ein Erstgespräch mit Ihnen zu führen. Schritt 1 Warum Sie die Headline Ihrer „Über mich“ Seite anders nennen sollten Auf deiner „Über mich“ Seite geht es eigentlich gar nicht so sehr um dich. Zumindest nicht für deinen Besucher. Dein Besucher hat eigentlich nur ein Ziel: Er möchte wissen, wie du sein spezielles Problem lösen kannst. Er möchte also nicht wissen, wer du bist, sondern was du für ihn tun kannst. Erst im nächsten Schritt wird er sich mit dir als Person beschäftigen. Du musst ihn also direkt mit der Headline und den einführenden Worten triggern und ihn so animieren, tiefer in deine Seite einzutauchen. Bestenfalls legt die Headline ihm sofort deine Möglichkeiten zur Problemlösung vor die Füße. Ein paar Vorlagen für „Über mich“ Überschriften für Sie Hier ein paar Beispiele, die Sie frei für Ihre eigene Seite nutzen können. Sie  müssen  nur noch den Namen und die Problemlösung austauschen. Beispiel 1:
„Hey, ich bin Caro. Ich helfe Unternehmen seit über 10 Jahren erfolgreich, ihre Umsätze kontinuierlich zu steigern.“ Beispiel 2:
„Mein Name ist Tim Berger und ich halte als Hochzeitsfotograf den größten Tag deines Lebens mit außergewöhnlichen Bildern fest.“ Beispiel 3:
„Ich bin Anne und Menschen kommen zu mir, um zu lernen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken.“ Schritt 2 So gelingt Ihnen mit Ihrem Bildmaterial der perfekte erste Eindruck Wenn wir sehen wollen, ob die Chemie zwischen einem anderen Menschen und uns stimmt, beurteilen wir zunächst sein Äußeres. Wirkt dieser Mensch sympathisch? Scheint er vertrauenswürdig? Hat er ein positives Erscheinungsbild? Ein Besucher Ihrer „Über mich“ Seite entscheidet genau diese Fragen über die Bilder, die er sich auf Ihrer Seite ansieht.   Deshalb sollten Sie sehr viel Wert auf gutes Bildmaterial legen, dass genau ausdrückt, was Sieu transportieren möchten. Hier ein paar Faustregeln für Sie: Richten Sie sich an den Kunden in der Chefetage? Wenn Sie mehr in Richtung Management Beratung gehen und Ihre Zielgruppe eher Unternehmen und ranghohe Unternehmensmitarbeiter sind, muss Ihr Bildmaterial auch entsprechend aussehen. Niemand wird es Ihnen abnehmen, dass Sie 4-stellige Honorare nehmen, wenn Sie im Holzfällerhemd vor Ihrem IKEA Regal abgelichtet wurden. Richten Sie sich an Privatleute, Selbstständige und kleine Unternehmen? In diesem Fall können Sie lockerer an Ihr Bildmaterial gehen. Wenn Sie nicht im Hosenanzug oder im ganz feinen Zwirn vor der Kamera stehen, wirken Sie etwas mehr „auf Augenhöhe“. Und die Menschen nehmen Sie trotzdem ernst. Schritt 3 So schreiben Ihren „Über mich“ Text richtig So, die richtige Überschrift haben wir und die richtigen Bilder für Ihre „Über mich“ Seite haben Sie vielleicht auch schon im Kopf.   Ganz bewusst kommen wir erst jetzt zu Ihrer eigentlichen Selbstdarstellung. Weiter oben haben Sie den Leser davon überzeugt, dass er richtig bei Ihnen ist.   Nämlich, dass Sie sein Problem kennen und ihm helfen können. Jetzt geht es um den schnellen Überblick, der Ihrem Lesern einen Eindruck von Ihnen, Ihrer Leistung und Ihrem Know-How verschafft.   Genau deshalb sollte die Textmenge auf der „Über mich“ Seite auch relativ kurz sein. Kleine Faustregel:
Mit maximal 500 Wörtern haben Sie die Aufmerksamkeitsspanne Ihres Besuchers schon fast ausgereizt. Wesentlich mehr wird der Besucher über Sie nicht lesen wollen. Im „Über mich“ Text können Sie mit einer kurzen Vita und Ihren besonderen Erfahrungen in Ihrem speziellen Gebiet punkten. Ich würde Ihnen aber dringend davon abraten, das Ganze in einer kleinen Tabelle aufzubauen. Hier geht es um Überzeugungsarbeit und nicht um die Formalität eines Bewerbungsschreibens. Ein „Über mich Beispieltext“ für Sie Seit 10 Jahren bin ich schon in [Ihre Branche] tätig und habe zahlreichen Unternehmen geholfen, ihre Ziele zu verwirklichen. Meinen Antrieb hole ich aus meiner Neugier und dem Streben, meine Leistungen in [Ihre Branche] immer weiter zu verbessern. Ich liebe meine Arbeit, weil ...  Schritt 4 Mit Referenzen auf Ihrer „Über mich“ Seite überzeugen Der Mensch lässt sich immer am stärksten zu einem Kauf oder einer Buchung bewegen, wenn er die Zufriedenheit von anderen Kunden sieht.   Dieses Prinzip nennt sich im Marketing „Social Proof“ und funktioniert schon, seitdem die ersten Mammutfelle in Höhlen gehandelt wurden.   Bewertungen auf der „Über mich Seite“ bringen Ihnen genau diesen Social Proof und machen Sie glaubwürdiger und vertrauenswürdiger.   Sie haben noch gar keine Bewertungen, weil Sie gerade erst gestartet haben? Glaube ich Ihnen nicht. Sie müssen nur ein wenig um die Ecke denken. Bewertungen für Ihre "über mich" / „About me“  Page können über 4 verschiedene Wege entstehen: Menschen, die mit Ihnen gearbeitet haben, bewerten Ihre Leistung. Firmen, für die Sie mal gearbeitet haben, können mit ihren Firmenlogos dargestellt werden, allerdings nur mit dem Einverständnis der Firma. Sterne in Form von Google Bewertungen oder Facebook Reviews sind eine perfekte, visuelle Möglichkeit, die Zufriedenheit der Kunden zu zeigen. Menschen aus Ihrer direkten Umgebung können Aussagen zu Ihrem persönlichen positiven Eigenschaften fällen. Ihre eigene Erfolgsgeschichte als Referenz. Bewertungen von Menschen in Ihrer direkten Umgebung Bewertungen von Menschen in deiner direkten Umgebung Ich fange mal von einer anderen Seite an, weil das die meisten Einsteiger am meisten interessiert.   Jeder hat ein Umfeld aus Familie, Freunden und Arbeitskollegen. Und auch Sie haben Menschen in Ihrer direkten Umgebung, die wahrscheinlich etwas Positives zu Ihrer Ehrlichkeit, dem Umgang mit Menschen oder der Verlässlichkeit sagen können.   Nirgendwo steht, dass die Meinungen von Privatmenschen nicht dazu verwendet werden können, um Besuchern ein Bild von Ihnen als Mensch zu vermitteln.   Ich würde natürlich nicht unbedingt dazu schreiben, dass die Bewertung von meiner Lieblingstante oder meiner besten Freundin kommt. Aber ansonsten sind das durchaus ehrliche und wohlmeinende Bewertungen, die Sie auch Ihrer „Über mich“ Seite darstellen können.   Ist das gefaked? Nein. Solange die Aussagen ehrlich sind und auf Sie zutreffen, ist das völlig in Ordnung. Bewertungen von Menschen, die mit Ihnen gearbeitet haben Wenn Sie bereits mit Menschen gearbeitet haben, die mit Ihrer Leistung zufrieden waren, sollten Sie sie nach einer kurzen Bewertung zu Ihrer Leistung fragen und sie bitten, einer Veröffentlichung zuzustimmen. Kundenaussagen zu Ihrem Service sind immer die beste Wahl und machen Eindruck. Testimonials durch Markenlogos Die Logos großer Marken kennt so ziemlich jeder.   Wenn Sie schon für oder mit Marken gearbeitet haben, sollten Sie unbedingt die Logos dieser Marken auf der Website und speziell auf der „Über uns Seite“ platzieren.   Das hat einen ganz einfachen psychologischen Hintergrund: Ihre Besucher werden Sie wahrscheinlich noch nicht kennen. Die für sie bekannten Markenlogos sind ihnen aber vertraut. Diese Vertrautheit färbt in Teilen auf Sie ab. So profitieren Sie von der Bekanntheit der Marken gleich im doppelten Sinne.   Die Tatsache, dass die Marken mit Ihnen gearbeitet haben, schafft Ihnen einen Trust-Bonus. Wenn die Big Player Ihnen vertraut haben, kann Ihr Besucher das auch. Vielleicht haben Sie eine eigene Erfolgsgeschichte, die Sie auf Ihrer „Über mich“ Seite erzählen können?   Wenn Sie z. B. Ihr Geschäft in kurzer Zeit aufgebaut haben, ist das ein Beleg für Ihr Können. Wenn Sie 100 Unternehmern als Coach geholfen haben, ihren Umsatz zu steigern, ist das eine enorme Leistung und gehört auf die Seite. Der Call-to-Action Die „Über mich“ Seite sucht ein Besucher nur auf, wenn er sich genauer mit Ihnen beschäftigen möchte. Wahrscheinlich ist er nicht direkt auf dieser Seite gelandet, sondern hat einen Artikel von Ihnen auf einem anderen Teil der Website gelesen. Dieser Inhalt hat ihm gefallen und jetzt will er mehr über Sie wissen.   In diesem Moment ist genau dieser Besucher ein Jackpot für Sie! Er ist nämlich weit über das bloße Lesen und wieder Verschwinden hinausgegangen. Mit dem Besuch der „Über mich“ Seite geht er in den nächsten Schritt im Kaufprozess. Er ist vor qualifiziert. Vorqualifizierte User sind nur einen kleinen Schritt davon entfernt, zu einem Käufer oder einem Lead zu werden und diesen Schritt sollten Sie ihm jetzt so einfach wie möglich machen.   Und das geht am besten über ein Kontaktformular oder zumindest einen Button direkt auf Ihrer „Über mich Seite“. Da der Besucher sich bereits intensiver für Sie interessiert, ist die Conversion-Rate dieses Buttons bis zu 78% höher, als auf jeder anderen deiner Seite. Fazit       Mit der „Über mich“ Seite können Sie punkten und verkaufen. Keine andere Einzelseite der Website bietet so viel Potenzial auf einen topqualifizierten Käufer zu treffen, dem nur noch eine kleiner Schubser zur Kaufentscheidung fehlst.   Mit den Tipps aus diesem Artikel haben Sie alle Elemente am Start, um Ihre „Über mich“ Seite effektiv zu schreiben oder zu überarbeiten.   Ich weiß, dass es immer schwer ist, einen „Ich über mich“ Text zu schreiben. Aber mit den Mustern, Vorlagen auf dieser Seite müsste Ihen das schon ein wenig leichter fallen.   Und wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich über Ihren Kommentar.
>> mehr lesen

TERRA PC DES MONATS (Sat, 01 May 2021)
Unser PC des Monats als leistungsstarker Arbeitsplatz-PC // Unterstützen Sie Ihren geschäftlichen Erfolg. Halten Sie die Nase vorn und mit anspruchsvollen IT-Prozessen Schritt. Wählen Sie den PC des MONATS, damit jeder einzelne Mitarbeiter und Anwender produktiver, kreativer und zufriedener wird.
>> mehr lesen

Tipp oder Frage senden!

Wir freuen uns auf Ihre Tipps, News & Vorschläge oder Ihre Fragen! 

 

Ihre Tipps werden auf Wunsch vertraulich behandelt, Sie können gerne auch Tipps und Hinweise anonym einsenden.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.