Die neue Windows 10 Zwischenablage verwenden

windows zwischenablage

Die Zwischenablage ist ein äußerst praktisches Feature. Über Tastenkombinationen, oder mit der Maus, können Bilder oder Texte ausgeschnitten oder kopiert werden. Diese werden vorübergehend in der Zwischenablage gespeichert und können dann an anderer Stelle wieder eingefügt werden. Eine Funktion, die wahrscheinlich die meisten von uns täglich verwenden.

 

Mit Windows 10 Version 1809 (Oktober 2018 Update) hat Microsoft die Zwischenablage kräftig aufgebohrt und mit vielen neuen Funktionen versehen. So können nun bis zu 25 Einträge gespeichert werden. Außerdem lässt sich der Inhalt der Zwischenablage über mehrere Systeme synchronisieren.

 

Aktivieren der neuen Windows 10 Zwischenablage

Standardmäßig sind die neuen Funktionen der Zwischenablage deaktiviert. Um diese zu aktivieren muss diese in den Windows-Einstellungen aktiviert werden.

 

  • Mit der Tastenkombination Windows+i die Einstellungen öffnen.
  • Den Menüpunkt System auswählen.
  • Im neuen Fenster in der linken Leiste nach unten scrollen zum Menüpunkt Zwischenablage.

Hier hat man nun zwei Optionen die aktiviert werden können. Den Punkt Zwischenablageverlauf und “auf allen Geräten Synchronisieren”.

 

Verwenden Sie zum Öffnen des Zwischenablageverlaufs die Tastenkombination Windows-Logo-Taste + V. Sie können auch häufig verwendete Elemente einsetzen und anheften, indem Sie ein bestimmtes Element aus dem Zwischenablagemenü auswählen.

 

Um die Elemente der Zwischenablage auf Ihren Windows 10-Geräten zu teilen, wählen Sie

  • Start  > Einstellungen  > System > Zwischenablage aus.

Wählen Sie unter Synchronisierung auf allen Geräten Meinen kopierten Text automatisch synchronisieren aus. Da das Synchronisierungsfeature mit Ihrem Microsoft-Konto bzw. Ihrem Arbeitskonto verbunden ist, denken Sie daran, dieselben Anmeldeinformationen auf allen Ihren Geräten zu verwenden.